S.K.I.L.L - Power Station

Hier findet ihr viele Bilder und Strategien zur ingame Map Power Station vom Ego Shooter Special Force 2.

Verteidigung: Die Mauer

A - Aufbau

Der Scharfschütze

Der primäre Scharfschütze läuft vom Ausgangspunkt direkt zur rechten Seite des Zuges und sichert dabei die rechte Treppe bis der Kamerad mit dem Sturmgewehr die beiden Treppen gesichert hat. Wenn die Treppen sicher sind kann der primäre Scharfschütze entscheiden ob er seine Position beibehält und nach B schaut oder sich zu seinen Kameraden auf die rechte Treppe begibt.

Der sekundäre Scharfschütze läuft vom Ausgangspunkt auf die linke Seite des Zuges und sichert vorerst die linke Treppe sowie den Bombenplatz A. Wie beim primären Scharfschützen muss der Spieler auf das Signal seines Kameraden warten, ob die Treppen gesichert sind. Wenn dies der Fall ist kann der Spieler (mit Absprache des primären Scharfschützen) entweder den Eingang zu B decken oder geht zum Bombenplatz A. Der Spieler sollte versuchen, unter Feuerschutz der weiteren Sturmgewehre die Bombe zu platzieren (siehe „Das Sturmgewehr/MP“).

Das Sturmgewehr/MP

Die Spieler mit dem Sturmgewehr spielen beim A – Aufbau eine bedeutende Rolle. Sie laufen vom Ausgangspunkt durch den Zug in Richtung des Bombenplatzes A. Hierbei bietet der Zug einen gewissen Schutz zu den Gegenspielern. Wenn die Spieler am Bombenplatz angekommen sind muss zunächst die mittlere Treppe gesichert werden. Es bedarf hierbei viel Geschick. Wenn der sekundäre Scharfschütze zur Hilfe kommt ist es seine Aufgabe die Bombe zu legen. Die Spieler mit dem Sturmgewehr müssen dabei mit Granaten und Sperrfeuer arbeiten, damit ein platzieren möglich ist.

Ein Spieler muss jedoch die Treppen sichern. Hierbei ist die Kommunikation das A und O. Der primäre Scharfschütze muss abwägen können, ob eine Sicherung der Treppen gewährleistet ist. Wenn dies der Fall ist stürmt der Spieler die rechte Treppe hinauf und sichert den gesamten Komplex der Treppen.

Des Weiteren muss ein Spieler den Ausgang zu B sichern. Er läuft dabei nicht durch den Zug (dies würde die Kameraden behindern), sondern er läuft links am Zug vorbei und positioniert sich direkt vor den Eingang. Er muss auf solch einer kurzen Distanz zum Gegenspieler stehen, da sein Sturmgewehr nicht bedingt für den Fernkampf geeignet ist. Auch hier ist die Absprache mit seinen Kameraden wichtig, denn seine Stellung kann auch ein Mg – Schütze einnehmen.

Der MG-Schütze

Der MG – Schütze ist für die Sicherung des Einganges zu B wichtig. Er positioniert sich auf der rechten Seite des Zuges (wie der primäre Scharfschütze) nur etwas südlicher. Da sein Maschinengewehr für den Fernkampf ausgerichtet ist hat er auf seiner Position einen bedeutenden Vorteil, da auch hier der Zug seine Deckung einnimmt. Optional kann auch ein weiterer MG – Schütze im linken Zug Stellung beziehen und den Bombenplatz A sowie die linke Treppe decken.

A – Klammer

Der Scharfschütze

Der primäre Scharfschütze läuft auf die gleiche Position wie beim A-Aufbau. Er schaut in Richtung der rechten Treppe bis ein Spieler mit dem Sturmgewehr den Treppenkomplex gesichert hat (siehe „Das Sturmgewehr/MP“). Wenn nun der Treppenbereich gesichert ist läuft der Scharfschütze auf die rechte Treppe. Dort angekommen wartet er auf das Zeichen der anderen Spieler (siehe „Das Sturmgewehr/MP“). Der Scharfschütze gibt einen Countdown vor nachdem sich alle anderen richten müssen. Er läuft mit seinem Kameraden in Richtung der feindlichen Basis und sichert diese mit den anderen Spielern.

Der sekundäre Scharfschütze begibt sich wie beim A-Aufbau auf die linke Seite des Zuges und sichert vorerst die linke Treppe sowie den Bombenplatz A. Wenn sich sein Team bei A positioniert hat läuft er zu ihnen. Es folgt der Countdown vom primären Scharfschützen. Der sekundäre Scharfschütze ist für das legen der Bombe bei A zuständig.

Das Sturmgewehr/MP

Wie beim A-Aufbau müssen sich alle Spieler mit einem Sturmgewehr durch den Zug bewegen.

Ein Spieler läuft auf die rechte Treppe und sichert vorerst den Bereich und wartet auf den primären Scharfschützen. Wenn alle bereit sind dringen er und der Scharfschütze in die gegnerische Basis ein.

Die restlichen Spieler laufen zum Bombenplatz A und bereiten sich für die Klammer vor. Auch sie müssen auf den Countdown des primären Scharfschützen achten. Wenn der Countdown abgelaufen ist stürmen sie unter Sperrfeuer durch die Mitte in Richtung der gegnerischen Basis und vereinigen sich mit dem anderen Team.

Kurz nach dem Angriff ist die Bombe bereits gelegt und die Spieler müssen sich wieder auf der Karte verteilen.

Der MG-Schütze

Der MG – Schütze bewegt sich auch durch den Zug. Er muss jedoch im Zug bleiben und seine Kameraden beim ersten Feindkontakt Feuerunterstützung geben (falls ein Gegner direkt Richtung den Bombenplatz A läuft). Beim Ausführen der Klammer bleibt er im Zug sitzen und muss in Richtung des B-Ausganges schauen.

Rechte Treppe Push

Der Scharfschütze

Der primäre Scharfschütze läuft auf die gleiche Position wie beim A-Aufbau. Er schaut in Richtung der rechten Treppe bis alle anderen Spieler in den oberen Treppenkomplex begeben haben. Wenn der erste Abschnitt erfolgreich war muss er den Eingang von B sichern.

Falls ein sekundärer Scharfschütze vorhanden ist unterstützen sich beide Spieler indem einer nach A und einer nach B schaut.

Das Sturmgewehr/MP

Die Spieler mit einem Sturmgewehr oder einer MP müssen durch die Angriffsbasis auf die rechte Treppe gelangen. Sie können vorsichtshalber auch eine Rauchgranate auf die Treppe werfen und einen sicheren Aufstieg zu den Treppen zu gewährleisten. Alle Spieler stürmen durch die gegnerische Basis in Richtung Mitte und müssen dann die Bombe bei A platzieren ! Erwartet harte Gegenwehr !

Der MG-Schütze

Der MG – Schütze unterstützt seine Kameraden indem er anfangs Sperrfeuer zum Bombenplatz A richtet. Er harrt an dieser Position aus um die Gegner abzupassen, falls unsere Sturmgewehre/MP´s sie zurückdrängen. Sie werden versuchen bei A eine Deckung zu suchen und der MG – Schütze wird sie dabei hindern!

B-Push

Der Scharfschütze

Der Scharfschütze läuft mit allen anderen Spielern direkt zum Eingang von B. Mindestens er muss eine Rauchgranate für einen sicheren Weg zu der Treppe bei B auf den Bahnsteig werfen. Außerdem geht er als Letztes durch den Eingang. Er versucht außerdem noch einen gegnerischen Scharfschützen auf der linken oberen Treppe auszuschalten.

Falls zwei Scharfschützen vorhanden sind muss sich abgesprochen werden, wer sich an einen Pfosten des Bahnsteiges stellt und wer sich in der Tür positioniert um den anderen eine kleine Deckung zu geben, wenn auch er zu den Treppen bei B möchte.

Wenn der Rauch sich auflöst muss der Scharfschütze dem Team folgen. Er positioniert sich dann hinter den Schrank und schaut durch die kleine Lücke in Richtung Mitte.

Das Sturmgewehr/MP

Die Spieler mit dem Sturmgewehr oder einer MP laufen direkt zu der Treppe bei B, wo sie schon mit dem ersten Feindkontakt rechnen müssen. Auch sie können anfangs eine Rauchgranate werfen.

Beim Einnehmen des Bombenplatzes muss ein Spieler die Bombe legen, während er von den anderen gedeckt wird. Danach wird sich verteilt.

Falls der MG – Schütze fällt muss ein Spieler den Scharfschützen und somit den unteren Eingang zu B decken.

Der MG-Schütze

Der MG – Schütze verhält sich wie ein Spieler mit Sturmgewehr und sollte die Rolle des Supporters einnehmen. Mit Sperrfeuer unterstützt er das Eindringen in den Bombenplatz.

Seine wichtige Aufgabe ist es, den Scharfschützen und somit den unteren Eingang zu B zu decken.